Die aktuelle Liste bedeutet nicht, dass es das Ende des Weges für die Spieler ist, die es verpasst haben. Wer die ursprüngliche Vertragsliste verpasst, kann im Laufe des Jahres durch die Auswahl in Nationalmannschaften aufgewertet werden. Die Rabbitohs haben bekannt gegeben, dass Jed Cartwright für den Rest der Saison 2020 zum Verein stoßen wird. Es bedeutet, dass die Spieler in diesem Jahr darüber informiert werden, welchen Prozentsatz des Umsatzes sie mit nach Hause nehmen werden, anstatt über einen festgelegten Betrag informiert zu werden. Es folgt die Liste der Spieler, die die Verträge erhalten haben und die verpasst haben: Labuschagne und Burns wurden zusammen mit Ashton Agar, Mitchell Marsh, Kane Richardson und Matthew Wade hinzugefügt, Spieler, die alle auf der ursprünglichen Liste vor 12 Monaten verpasst, aber im Laufe des Jahres Upgrades verdient. Einige große Änderungen, wie Cricket Australien kündigt die 35 Spieler, um nationale Verträge für das Jahr vor Kane Williamson Skipper des neuseeländischen Teams erhalten verdienen 40.000 Dollar extra als Kapitän Gebühr. Das bringt seine Einbehaltene Gebühr auf 250.000 US-Dollar. Cricket-Spieler, die sich für das Testteam entschieden haben, erhielten Spielgebühren (8.495 USD). Spieler, die für den neuseeländischen ODI-Kader ausgewählt wurden, verdienen (3.682 USD). Viele neue Cricketspieler sind vor kurzem dem neuseeländischen T20-Kader beigetreten.

Jeder Spieler, der für das T20-Team ausgewählt wurde, verdient (2.407 USD). Vergleicht man die Gehälter neuseeländischer Spieler mit den Pakistanischen Cricketspielern (Link) Kiwis Verdienst 10% mehr. Laut Nachrichtenbericht 25% Umsatz von Neuseeland Cricket Board geht an Spieler Gehälter. Nicht nur diese Teamspieler erhielten zusätzliche Preisgeld Bonus für gruppenspiele oder Icc-Turnier zu gewinnen. Anfang 2014 behalten die Spieler die Gebühr von 95.000 US-Dollar ein, die später verringert wird (6.000 US-Dollar). Jetzt bot ein Spieler einen Vertrag über Aufbewahrungsgebühren in Höhe von 85.585 US-Dollar an. Der 23-Jährige hatte bereits einen Drei-Vertrag für die Saisons 2021, 2021 und 23 unterschrieben, wurde aber von Penrith vorzeitig entlassen und wird nun in dieser Woche für die verbleibenden drei Monate der Saison 2020 in den Kader von Wayne Bennett stoßen. Melbourne, 30. April: Cricket Australia gab am Donnerstag (30.

April) seine Liste der zentral unter Vertrag stehenden Spieler für die Saison 2020/21 bekannt. Die nationalen Selektoren gaben 20 Männer und 15 Frauen bekannt, die für die nächsten 12 Monate unter Vertrag genommen werden. Die besten neuseeländischen Spieler wie Kane Williamson, Trent Boult, Martin Guptill und Tim Southee verdienen zwischen 300 k und 400 k. Die nächsten 5-10 Spieler Gehalt basierend auf (180k – 205k) jährlich. Alle Details der Spieler Finanzinformationen aus vertrauenswürdigen Quellen Cricket-Blogs, Nachrichtenseiten, öffentliche Berichte und Foren genommen. Marnus Labuschagne und Joe Burns gehören zu den sechs neuen Gesichtern auf der Liste der zentral unter Vertrag stehenden Männerspieler von Cricket Australia für die Saison 2020/21, während sein Teamkollege Usman Khawaja zum ersten Mal seit fünf Jahren ausfällt. Neuseeland derzeit am meisten verbesserte Sypis und T20-Format. Sie boten einigen Spielern nach der WM 2019 Cricket-Verträge an.

Neuseeland erreichte das Finale der ICC Cricket World Cup 2019, verlor aber gegen England. Kane Williamson gab den besten Spieler des Turniers bekannt. Kategorie C – Fakhar Zaman, Iftikhar Ahmed, Imad Wasim, Imam-ul-Haq, Naseem Shah und Usman Shinwari Frauen-Nationalselektor Shawn Flegler sagte, dass die Hinzufügung von Fast-Bowling-Allrounder McGrath dazu beitragen wird, langfristige Verletzungen von Kollegen Ellyse Perry und Vlaeminck zu decken. Kane Elgey, Trent Hodkinson (im Ruhestand), Apisai Koroisau (Panthers), Lloyd Perrett (unsigned), Sam Smith (veröffentlicht) Dunn und Pere haben beide zwei Jährige Verlängerungen bis zum Ende der Saison 2022, während Molo hat sich auf ein Jahr Vertrag für 2021. Nationale Selektoren gaben heute 20 Männer und 15 Frauen bekannt, die für die nächsten 12 Monate unter Vertrag stehen werden, wobei die Südaustralierin Tahlia McGrath eine überraschende Ergänzung auf der Frauenliste hat, die seit 2017 nicht mehr für die Nationalmannschaft gespielt hat. Matt Scott, Scott Bolton (ruhestand), Jordan Kahu (Broncos), Enari Tuala (Ritter), Te Maire Martin (ruhestand), Javid Bowen, Gideon Gela-Mosby, Kurt Baptiste, Carlin Anderson, (alle ohne Unterschrift) IN: Marnus Labuschagne, Joe Burns, Ashton Agar, Mitchell Marsh, Kane Richardson und Matthew Wade.

Category : Uncategorized